Chili/Paprika

- Vor der Anzucht werden die Samen in einem abgekochten Wasser das wieder

- abgekühlt ist ca 24 std eingeweicht ! Verkürzung der Keimzeit !

- Das Saatgut bringen sie am besten ab mitte Januar bis ende Februar aus !

- Gut eignen sich Saatschalen , die sie mit Aussaat Erde füllen .

- Die Saatschalen werden ca zu 3/4 mit der Aussaat Erde befüllt .

- Dann wird das Substrat leicht angedrückt , und die Samen auf dem Substrat -gut verteilt ! Mindestens 3 bis 4 cm Abstand .

- Im Anschluss werden die Samen ca 0,5 cm mit Aussaat Erde bedeckt .

- Das Substrat wird wieder leicht angedrückt !

- Das Substrat wird jetzt befeuchtet , am besten mit einer Sprühflasche .

- Gut feucht aber nicht/nie nass !

- Eine Frischhaltefolie/Glasplatte kann über die Aussaat Schale gegeben werden , -das das Substrat nicht so schnell austrocknet !

- Der Standort während der Keimzeit muss nicht hell , sondern sehr warm sein !

- Die Beste Temperatur ist 27-30 Crad !

- Nach dem die ersten Samen gekeimt haben , bzw. die ersten Baby Pflänzchen aus der Erde sprießen muss die Saatschale an einem hellen Standort gestellt werden der auch warm ist !

- Nach dem dritten Blattpaar werden die Jungpflänzchen pikiert .

- Hier gilt Fingerspitzengefühl , da die dünnen Wurzeln nicht verletzt werden dürfen .

- Pikiert werden die Jungpflanzen bis kurz vor die Keimblätter .

- Pikieren können sie in runde oder eckige Töpfe die ca 9x9 cm groß sind .

- Substrat , können sie selbst mischen (50 % Kokohum + 50 % Pflanzerde) evtl. noch -Perlite wenn vorhanden .

- In diesen Töpfen bleiben die Pflanzen und sollten bis zum Mai schon schön gewachsen sein !

- Ab mitte/ende Mai nach dem kein Frost mehr kommen sollte , können sie nun Ihre Pflanzen in den Garten , auf dem Balkon , auf die Terrasse oder in das -Gewächshaus pflanzen .

- Zur Bodenaufbesserung kann Komposterde verwendet werden .

- Zum Düngen kann guter Flüssigdünger verwendet werden .